Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausgebucht! Neuerungen im Infektionsschutzgesetz und MAV

Februar 21 @ 9:00 - 13:00

  • Dieses Seminar ist leider ausgebucht!

Immunitätsnachweis gegen COVID-19

Am 12.12.2021 ist das Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 in Kraft getre­ten.
Der neue § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) regelt für bestimmte Branchen bzw. Bereiche eine Impfpflicht zum Schutz vor Covid-19.

Welche arbeitsrechtlichen Auswirkungen hat diese Änderung auf ungeimpfte Mitarbeiter*innen? Was bedeutet sie für den Bestand des Arbeitsverhältnisses und die wirtschaftlichen Belange der Mitarbei­ter*innen?
An welchen Stellen ergeben sich Beteiligungsrechte und Gestaltungsspielräume für die Mitarbeiter­vertretungen?

Was können MAVen bei diesem sensiblen und hitzig diskutierten Thema tun, um ihrem Auftrag, die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Mitarbeiterinnen zu fördern, gerecht zu wer­den?
Was kann ggf. unternommen werden, damit es gar nicht erst zu Eingriffen in das Arbeitsver­hältnis kommt?

Das Online-Seminar greift diese Fragen auf und gibt einen Überblick über die Rechtslage sowie über die Rechte der Mitarbeitervertretungen und Mitarbeiter*innen im Zusammenhang mit der Pflicht zum Immunitätsnachweise gegen Covid-19.

Seminarinhalte sind unter anderem:

  • Überblick über die neue Rechtslage
  • Pflichten des Arbeitsgebers
  • Handlungs- und Gestaltungsspielräume der MAV bei der Datenerhebung
  • Mögliche individualrechtliche Maßnahmen bei Mitarbeiter*innen, die nicht den Immuni­tätsnachweis erbringen
  • Auswirkungen auf Entgelt, Zusatzversorgung, Bestand des Arbeitsverhältnisses
  • Rechte der MAVen bei individualrechtlichen Maßnahmen und Handlungsspielräume
  • Schaffung von Präventionsmöglichkeiten

Fragen und Probleme der Teilnehmerinnen werden während des Seminars selbstverständ­lich aufgegriffen.

Zeitrahmen: 4 Stunden inkl. Pausen

Benötigte Literatur: MVG.EKD Textausgabe, soweit vorhanden: arbeitsrechtliche Sammlung Beck, Kittner, Baumann-Feuerhahn oder ähnliches, Auszug des Infektionsschutzgesetzes (https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/20a.html)

Referenten: Fachanwälte der Kanzlei Feuerhahn

Teilnahmebeitrag: 80 EUR

Bitte meldet euch frühzeitig mit dem nachfolgenden Anmeldeformular an, da wir den Termin auf maximal 30 Teilnehmer*innen begrenzen müssen. Nach der Anmeldung erhaltet ihr einen Zugangscode, mit dem ihr dann über Rechner oder Smartphone an der Schulung teilnehmen könnt.

Bei größerem Bedarf werden wir einen weiteren Termin anbieten.

Termine:
Donnerstag, 17.02.2022, von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag, 21.02.2022, von 09:00 bis 13:00 Uhr
Neu: Freitag, den 25.02.2022, von 09:00 bis 13:00 Uhr


Fortbildungsprogramm und Anmeldeformular zum Download

Das Fortbildungsprogramm 2022 (ohne die aktuellen Online-Seminare!) und vieler weiterer wichtiger Informationen) als PDF-Dokument zum Download (Dateigröße: 1 MB):
https://www.gamavdh.de/wp-content/uploads/Fortbildungskatalog_GAMAV-DH_2022.pdf

Das Anmeldeformular des Online-Seminars „Immunitätsnachweis gegen COVID-19“ zum bequemen Ausfüllen am Monitor (setzt Adobe Acrobat Reader voraus!) als PDF-Dokument zum Download (Dateigröße: 174 KB):
https://www.gamavdh.de/wp-content/uploads/Online-Seminar_Immunitaetsnachweis_Anmeldeformular-Fortbildungen_GAMAV-DH_2022.pdf


Kontakt für Anmeldungen & Rückfragen

Diakonie Hessen
Gesamtausschuss der MAVen der Diakonie Hessen (GAMAV DH)
Sekretariat Geschäftsstelle
Frau Angelika Thomsen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt a. M.

Telefon: 069-79476248
Telefax: 069-7947996248
E-Mail: kontakt(at)gamavdh.de

 

Details

Datum:
Februar 21
Zeit:
9:00 - 13:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online-Seminar