Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Abgesagt! Beteiligung der MAV bei unternehmensstrategischen und wirtschaftlichen Fragen (Teil II)

Februar 8 @ 10:30 - Februar 10 @ 16:00

Mitreden über die Zukunft der Einrichtung!

Für viele Mitarbeitervertretungen spielt die strategische Ausrichtung ihres Unternehmens und wirtschaftliche Fragestellungen kaum eine Rolle.

Eine Beteiligung und Information erfolgt oft wenig oder gar nicht. Erst wenn wirtschaftliche
Krisen behauptet werden, sind die Gremien gezwungen, sich mit der Thematik zu beschäftigen. Leider meist ohne entsprechende Kenntnisse.

Ziel des Seminars ist es, handlungsorientiert Wege zu erarbeiten, um eine angemessene Beteiligung der MAV schon vor einer eventuellen Krise, aber auch während einer wirtschaftlichen Notlage zu erreichen sowie grundsätzliche Fragen der Unternehmensentwicklung und wirtschaftliche Belange bewerten zu können. Das Seminar ist in zwei aufeinander aufbauende Module gegliedert, um eingehend auf wirtschaftliche Zusammenhänge eingehen zu können.

Einrichtungen mit mehr als 150 Mitarbeitenden können dabei einen Wirtschaftsausschuss bilden. Aber auch für kleinere Unternehmen ist es wichtig, dass die MAV sich einbringt.

Bei einer wirtschaftlichen Notlage wird regelmäßig ein (Wirtschafts-)Ausschuss eingesetzt, der in turnusmäßigen Sitzungen die Ausrichtung und wirtschaftliche Entwicklung der Einrichtung begleitet.  Für die Mitarbeitervertretungen bedeutet das, dass sie sich mit einer Vielzahl auch betriebswirtschaftlicher Sachverhalte und Fragestellungen auseinandersetzen müssen.

Das Seminarangebot richtet sich an alle Mitarbeitervertretungen. Anhand von Beispielen werden typische Situationen des betriebswirtschaftlichen Alltags von Einrichtungen und aus der Arbeit eines Wirtschaftsausschusses dargestellt und Ansätze aufgezeigt, wie die vorgelegten Dokumente und Informationen der Dienstgeber auszuwerten sind. Dazu werden die Zusammenhänge zwischen den relevanten Zahlenwerken der Einrichtung – Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Ertrags- und Liquiditätsplanung – dargestellt.

Neben der Erarbeitung der strategischen und wirtschaftlichen Themen setzt sich das Seminar damit auseinander, wie die entsprechenden Beteiligungsrechte in rechtlicher Hinsicht erreicht und durchgesetzt werden können.

Bitte die Rechtssammlung Diakonie Hessen (MVG, AVR.HN bzw. AVR.KW) mitbringen.

Referenten:  Jens Landfeld, Wirtschaftsprüfer  &  Sven Feuerhahn, Rechtsanwalt

Seminargebühren: 800 EUR inkl. Vollpension und 2 Übernachtungen
(davon 50 EUR Übernachtungen, 30 EUR Verpflegung)

Termine:
Nachholtermin aus 2020! 08.02. – 10.02.2021 / Fortbildung ist abgesagt!
27.09. – 29.09.2021 / Anmeldeschluss: 30.07.2021


Fortbildungsprogramm und Anmeldeformular 2021 zum Download

Das komplette Fortbildungsprogramm 2021 (inkl. des Anmeldeformulars zum bequemen Ausfüllen am Monitor (setzt Adobe Acrobat Reader voraus!) und vieler weiterer wichtiger Informationen) gibt es hier als PDF-Dokument zum Download (Dateigröße: 2 MB):
https://www.gamavdh.de/wp-content/uploads/Fortbildungskatalog_GAMAV-DH_2021.pdf

Das reine Anmeldeformular 2021 zum bequemen Ausfüllen am Monitor (setzt Adobe Acrobat Reader voraus!) gibt es hier als PDF-Dokument zum Download (Dateigröße: 150 KB):
https://www.gamavdh.de/wp-content/uploads/Anmeldeformular-Fortbildungen_GAMAV-DH_2021.pdf


Kontakt für Anmeldungen & Rückfragen

Diakonie Hessen
Gesamtausschuss der MAVen der Diakonie Hessen (GAMAV DH)
Sekretariat Geschäftsstelle
Frau Angelika Thomsen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt a. M.

Telefon: 069-79476248
Telefax: 069-7947996248
E-Mail: kontakt(at)gamavdh.de

 

Details

Beginn:
Februar 8 @ 10:30
Ende:
Februar 10 @ 16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Ländliche Heimvolkshochschule e.V. Mariaspring
Rauschenwasser 78
Bovenden, 37120 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
05594-95060
Website:
https://www.mariaspring.de/